Norwegen! Das ist bekanntlich Natur pur. Lernen Sie bei unserer kombinierten Bahn- und Schiffsreise die überwältigendenLandschaften Norwegens kennen. Erschließen ...

Gebirgsbahnen Europas: Norwegens faszinierende Landschaften mit Bahn und Schiff erleben

24.05. - 03.06.20
Norwegen

Norwegen! Das ist bekanntlich Natur pur. Lernen Sie bei unserer kombinierten Bahn- und Schiffsreise die überwältigenden
Landschaften Norwegens kennen. Erschließen Sie sich dieses Land über einzigartige Bahn-Strecken und
Schiffsrouten, lernen Sie die unvergleichlichen Naturräume des Landes der ehemaligen Wikinger kennen.
Ein Highlight für Eisenbahnfreunde ist außerdem das Eisenbahnmuseum in Hamar.

  • Sonntag, 24. Mai 2020 (A)

    12.30 Uhr Empfang und Begrüßung durch die IGEReiseleitung.
    Wir beginnen die Reise mit einer
    Schifffahrt von Kiel nach Oslo auf einer Fähre der
    Color Line. An Bord skandinavisches Schlemmerbuffet
    mit vielen Fischspezialitäten. Übernachtung
    in Innenkabinen.

    Montag, 25. Mai 2020 (F)

    Oslo. Anschließend erkunden wir die Highlights der
    größten Stadt des Landes bei einer Bustour. Angefahren
    werden zum Beispiel der Vigelandspark
    (Skulpturenpark), die berühmte Skispungschanze
    Holmenkollen und die Museumsinsel Bygdøy. Am
    Nachmittag IC-Zugfahrt mit der Gardermobahn bis
    Hamar. Übernachtung in Hamar.

    Dienstag, 26. Mai 2020 (F)

    Eisenbahnmuseum und unternehmen eine kurze
    Dampfzugfahrt auf Schmalspurgleisen im Gelände.
    Neben den modernen Exponaten in den
    Innenräumen des Museums bietet es auch einen
    weitläufigen Freilichtpark mit diversen Bahnhofsgebäuden
    und Gleissystemen. Danach Zugfahrt
    mit der Dovrebahn nach Dombås, ab hier
    in westlicher Richtung auf der eingleisigen, nicht
    elektrifizierten Raumabahn ins 114 km entfernte
    Åndalsnes. Die Fahrt bietet spektakuläre Landschaftsszenerien
    aus nächster Nähe zu erleben.
    Übernachtung in Åndalsnes.

    Mittwoch, 27. Mai 2020 (F)

    Morgens Zugfahrt von Åndalsnes via Dombås
    nach Trondheim. Die Stadt liegt an der südlichen
    Bucht des Trondheim-Fjords, umgeben von Bergen.
    Wir unternehmen einen Stadtführung durch
    die Altstadt, vorbei an Trondheims Wahrzeichen,
    den farbenfrohen Speicherhäusern am Fluss Nidelva.
    Die bekannteste Sehenswürdigkeit Trondheims
    ist der Nidaros-Dom, der in seiner Anlage
    und Ausführung die großartigste Kirche Skandinaviens
    und zugleich Krönungsstätte der norwegischen
    Könige ist. Übernachtung in Trondheim.

    Donnerstag, 28. Mai 2020 (F)

    Am frühen Morgen befahren wir mit der Nordlandsbahn
    eine 728 km lange, nicht elektrifizierte
    Strecke über mehrere Gebirgsabschnitte, vorbei
    an Fjorden und Seen. Dabei überqueren wir den
    Polarkreis und fahren auf dieser Strecke bis zur
    Endstation nach Bodø. Weiter geht es mit einem
    Charterbus zu den berühmten Saltstraumen – die
    stärksten Gezeitenströme der Welt, mit gewaltigen
    Strudeln. Ein komfortabler Nachtzug bringt
    uns von Tverlandet zurück nach Trondheim. Wie
    in allen Nachtzügen der Staatsbahn NSB gibt es
    Schlafwagen mit 2-Bett-Abteilen. Übernachtung
    im Zug.

    Freitag, 29. Mai 2020 (F)

    Von Trondheim geht es mit dem Zug nach Røros.
    Norwegens alter Bergbaustadt und von dort weiter
    über Hamar nach Oslo. Genießen Sie den Abend
    in der pulsierenden Metropole Oslo und flanieren
    Sie durch die Innenstadt oder einen der zahlreichen
    Parks. Sehenswert ist die Festung Akershus,
    welche sich imposant am Hafenbecken erstreckt.
    Übernachtung in Oslo.

    Samstag, 30. Mai 2020 (F)

    Den heutigen Tag starten wir mit einer Zugfahrt
    von Oslo nach Myrdal über eine der schönsten
    Bahnstrecken: Die Bergenbahn. Auf knapp 500
    km wird das Skandinavische Gebirge durchfahren
    – und das auf bis zu 1000 m Seehöhe. Ab Myrdal
    geht es über die Strecke der Flåmbahn, eine der
    steilsten Eisenbahnstrecken der Welt auf Normalspur,
    in den namensgebenden Ort Flåm. Genießen
    Sie diese Eisenbahnfahrt der Extraklasse mit
    herrlichen Ausblicken auf schneebedeckte Berge,
    Wasserfälle und grüne Wiesen. Auf 20 km Länge
    wird ein Höhenunterschied von 864 m überwunden,
    16 km der Strecke haben eine Steigung von
    über 28 Promille, die größte Steigung beträgt 55
    Promille. Zahlreiche Kehr- und Wendetunnels
    waren für den Bau der Linie notwendig. In Flam
    besichtigen wir das Flåmbahn-Museum im alten
    Bahnhofsgebäude. Mit einem Ausflugsschiff geht
    es über mehrere Stunden von Flåm nach Bergen.
    Während der Fahrt durch den längsten und tiefsten
    Fjords Norwegens genießen wir atemberaubende
    Aussichten auf den Sognefjord und die Berglandschaft auf beiden Seiten mit tosenden Wasserfällen.
    Übernachtung in Bergen.

    Sonntag, 31 Mai 2020 (F)

    Am Vormittag fahren wir vom Zentrum mit Norwegens
    einzige Standseilbahn auf den Fløyen-
    Aussichtsberg und überwinden dabei eine Höhendifferenz
    von 302 Metern. Anschließend Zeit zur
    freien Verfügung in Bergen. Am frühen Nachmittag
    nehmen wir den schönen Seeweg mit einem Fährschiff
    der Fjord Line von Bergen nach Stavanger.
    Bewundern Sie die Fjordlandschaft und die norwegische
    Küste, bis wir Stavanger erreichen, Norwegens
    internationale Ölmetropole mit malerischer
    Altstadt. Übernachtung in Stavanger.

    Montag, 1. Juni 2020 (F)

    Heute erwartet uns eine Fahrt mit der Sørlandbahn
    von Stavanger nach Kristiansand entlang der Südküste.
    Weiß gestrichene Reeder- und Kapitänshäuser,
    idyllische Städte und Dörfer bieten reizvolle
    Ausblicke. Am Nachmittag Freizeit. Genießen
    Sie die hübsche Fußgängerzone der Hafenstadt
    Kristiansand mit schön restaurierten Häusern oder
    flanieren Sie durch Stadtviertel mit traditionellen
    Holzhäusern. Übernachtung in Kristiansand.

    Dienstag, 2. Juni 2020 (F)

    An unserem letzten Reisetag geht es weiter mit
    der Sørlandbahn bis Oslo. Am Nachmittag haben
    Sie nochmals Zeit, die moderne Stadt auf eigene
    Faust zu erkunden. Am frühen Abend geht es mit
    der Color Line-Fähre ab Oslo durch den traumhaften
    Oslofjord, vorbei an der herrlichen Schärenlandschaft
    und durch das Skagerrak-Meeresgebiet
    in Richtung Kiel. Übernachtung in Außenkabinen
    mit Meerblick.

    Mittwoch, 3. Juni 2020 (F)

    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen.
    Gegen 10 Uhr. Ankunft der Color Line-Fähre in
    Kiel. Verabschiedung durch die Reiseleitung und
    individuelle Heimreise.
    Gerne organisieren wir Ihnen auf Anfrage eine
    Nachübernachtung in Hamburg. Genießen Sie einen
    Tag am Hamburg Hafen oder besuchen Sie
    das Miniaturwunderland (individuell, nicht im
    Reisepreis enthalten!)
  • Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:
    ▪ Alle im Programmablauf genannten Bahnfahrten auf meist reservierten Sitzplätzen in der 2. Klasse ab/bis Kiel
    ▪ Gardermobahn/Dovrebahn Oslo – Hamar, Bergenbahn Oslo – Myrdal, Dovrebahn Hamar- Dombås-Trondheim, Raumabahn Dombås – Åndalsnes – Dombås, Nordlandsbahn Trondheim – Bodø – Trondheim, Sørlandbahn Stavanger – Oslo)
    ▪ 2x Übernachtung auf der Color Line-Fähre (Kiel – Oslo – Kiel), Hinfahrt Innenkabine, Rückfahrt Außenkabine
    ▪ 1x Abendbüffet (A) inkl. Bier, Tischweine und Softdrinks und 2x Frühstücksbüffet (F) auf der Color Line Fähre
    ▪ 1x Übernachtung im Nachtzug im 2-Bett Abteil (Tverlandet – Trondheim)
    ▪ 7x Übernachtung mit Frühstück (F) im Doppelzimmer/Einzelzimmer
    mit Bad oder Dusche/WC in 3-4 Sterne-Hotels (1x Hamar, 1x Åndalsnes, 1x Trondheim, 1x Oslo, 1x Bergen, 1x Stavanger, 1x Kristiansand)
    ▪ Eisenbahnmuseum Hamar
    ▪ Stadtführung Trondheim
    ▪ Standseilbahnfahrt Fløyen in Bergen
    ▪ Nostalgiebahnen/Schifffahrten:
    Flåmsbahn Myrdal – Flåm
    Schifffahrt Norled Flåm bis
    Bergen auf dem Sognefjord
    Schifffahrt Fjordline Bergen bis
    Stavanger
    ▪ Alle erforderlichen Bustransfers
    ▪ IGE-Reiseleitung
    ▪ Informationsmaterial
  • Ihr Reisepreis
    ab/bis Kiel pro Person im Doppelzimmer € 2.990,-


    Einzelzimmerzuschlag € 730,-


    Nicht im Reisepreis eingeschlossen
    sind alle nicht erwähnten
    Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder,
    persönlichen Ausgaben sowie
    Reiseversicherungen.


    Für diese Reise wird ein gültiger
    Personalausweis oder Reisepass
    benötigt.


    Standardimpfungen werden empfohlen.
    Nicht geeignet für Reisende
    mit Mobilitätseinschränkungen.

    min. Teilnehmerzahl: 20
    max. Teilnehmerzahl: 25
    Vorläufiger Anmeldeschluss: 01.04.2020

Nach oben